Samstag, 6. September 2014

Es geht los....

Heute ist der Starttermin für unser Baby Jane Projekt.

Schön, dass sich so viele Damen gefunden haben, die sich der Aufgabe stellen, einen Baby Jane zu nähen.

Der heutige Termin soll dazu dienen, kurz vorzustellen, wie ihr das Projekt angehen wollen.
Habt ihr die Stoffe sorgfältig ausgewählt und extra für dieses Projekt gekauft? Sind es Stoffe aus der Restekiste, die zu einem Baby Jane verarbeitet werden?
Soll es einen Farbverlauf geben? Wird es bunt? Gibt es nur Stoffe in einem Farbton?
Wie hab ihr die schwere Frage nach dem richtigen Hintergrundstoff gelöst?
Wie wird das Sashing aussehen?

Habt ihr das Projekt so richtig durchgeplant oder näht ihr nach Lust und Laune?



Bei mir schwirrt schon länger der Traum im Kopf herum, einen Baby Jane in Grün- und Rottönen zu nähen.
Mein Stoffvorrat gibt so viel Stoff in den beiden Farbtönen nicht her. Also hab ich Stoff gekauft. Mir sind Stoffe im Repro-Stil vorgeschwebt.

Nach langer Reise durch das Internet bin ich bei diesen Stoffen gelandet.


Der Hintergrundstoff ist in einem Taupe-Ton.
Also eher ein gedeckter Ton und kein helles Weiß. Das war für mich schon eine schwere Geburt. Ein kaltes Weiß konnte ich mir, für mich, nicht vorstellen. Das passt nicht zu mir.
Ebenso ein Schwarz oder Grau. Ich mag die Quilts zwar gerne anschauen und finde den Kontrast auch immer wieder schön. Bei mir passt das aber so gar nicht in die Wohnung.
Schwer! ;-)

Es ist dann der Stoff auf dem Bild oben geworden. Ich habe 10 Meter gekauft.
Soviel Stoff habe ich noch nie auf ein Mal gekauft. ;-)
Irre - als der Stoff auf der Leine hing, war mir erstmal bewußt, was ich da so vor mir habe.;-)

Beim Sashing bin ich noch unsicher, Vielleicht ganz einfach aus dem Hintergrundstoff.
Ich überlege, ob ein heller Farbton vielleicht besser ist. Was meint ihr?

Für die Blöcke möchte ich zwei Stoffserien kombinieren.

Hier haben wir die Serie Holidays at Home. Sechs Stoffe dieser Serie kommen bei meinem Baby Jane zum Einsatz.



Die zweite Serien heißt La Fete de Noel. Hier habe ich ein Fat Eight Paket gekauft.
Das ist bestimmt zu wenig.
Wieviel Hintergrundstoff habt ihr eingeplant?


Für die Planung des Quilts habe ich mir die Dear Jane Software gegönnt. Ich finde es sehr zeitaufwändig den kompletten Quilt mit den entsprechenden Farben zu versehen. 
Daher gibt es hier nur einen Entwurf zur Ansicht. 
Im unteren Bereich habe ich die Farben noch nicht angepasst. Ich denke aber, dass die Vorstellung, die ich von meinem Baby Jane habe, ersichtlich wird.


Wie einige mit Sicherheit schon gesehen haben, sollen noch Designwände auf diesem Blog eingerichtet werden. 
Die Designwände können von den Autoren nicht selber gepflegt werden.
Sie müssen also von den Administratoren aktuallisiert werden.
Bitte gebt mir kurz Bescheid, wer eine Designwand haben möchte. Ich werde für die entsprechenden Personen eine Seite anlegen. 
An dem Format der Designwände experimentiere ich noch ein wenig. Daher kann ich es nicht versprechen, dass ich die ersten Wände in zwei Wochen schon fertig habe. Da bitte ich um Verständnis.
Die Interessenten bekommen von mir noch Infos, wie die Bilder gespeichert und beschriftet werden müssen, damit das Einpflegen reibungslos funktioniert.

Hier noch einige grundlegende Dinge, die ihr beachten solltet:
   Bitte verseht eure Posts mit folgendem Label:
   1. Name/Pseudonym
   2. Blockangabe z.B. a1, b3 etc..

   Also ein Post, in dem ich die Blöcke a6 und g8 genäht habe, hat das Label emma, a6, g8.
   Erstelle ich einen Post, in dem ich eine Frage zu dem Block g3 stelle, dann vergebe ich das Label
   emma, g3

   Die Bilder, die ihr in eure Posts einfügt, unbedingt auf eine maximale Größe von 640*480 Pixel
   formatieren.


Falls sich noch Fragen zum Blog ergeben, bitte einfach per Mail bei mir melden. Wenn ich kann, helfe ich gerne weiter.

Ich wünsche uns allen eine schöne Zeit beim Nähen des Dear Jane und freue mich, dass ich  mit euch nähen darf!

Viele Grüße



Kommentare:

  1. Also, ich gehöre ja zu denen, die schon Blöckchen fertiggenäht haben.
    Hintergrundfarbe bei mir ist ein cremeweiß. Die Blöcke nähe ich in vielen vielen Blautönen. Eigentlich sollte sich kein Stoff wiederholen, aber es gibt doch schon doppelte. Meine Blöcke sind nicht wie im Original angeordnet, bei mir hat die Farbe Vorrang. Es ist ein auf die Spitze gestelltes Quadrat zu erkennen. Ich habe ein Foto gemacht, stelle ich bei Quiltfried.de ein.

    AntwortenLöschen
  2. Deine Stoffe sehen total schön aus. Mit dem taupefarbenen Hintergrund kommen die Farben bestimmt super zur Geltung. Für das Sashing würde ich auch diesen Stoff nehmen.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen